Frischer Wind für Undenheim

 
 

Neubau Mensa Grundschule

Hier möchten wir Ihnen den aktuellen Planungsstand (25.Jan.2024) für den Schulhof und die Mensa der Grundschule Undenheim zeigen.

Die vorläufige Terminplanung sieht wie folgt aus.

2. Bauabschnitt (Schulhof, grünes Klassenzimmer) von Mai bis Oktober/November 2024

3. Bauabschnitt (Rest Schulhof, Mensa) von November 2024 bis Herbst 2026



Wir wurden mehrfach aus der Bevölkerung in Undenheim wegen des derzeit geplanten Standortes der neuen Mensa Grundschule Undenheim angesprochen. Der aktuell für die Mensaplanung zugrunde gelegte Standort befindet sich zwischen der Kita Arche Noah und der Sporthalle. Dafür müsste das von den Schulkindern sehr beliebte und auch von den Eltern gleichermaßen geschätzte über Jahre gewachsene Grünareal mit großem Baumbestand (gelbe Umrandung) weichen.
In mehreren Ortsterminen haben wir uns als CDU Undenheim den Sachverhalt angesehen und ein neues verbessertes Konzept für den Mensastandort entwickelt. 

(Quelle: Google Maps)                                              

Es gibt zwei ganz wesentliche Aspekte die uns bewogen haben ein neues Konzept zu entwickeln.


1. Erhalt des gewachsenen Grünareals
In der Beschlussvorlage wird darauf hingewiesen dass:
„Bei der Umplanung des Mensa-Standortes ist der öffentliche Belang des Naturschutzes nach BauGB zu berücksichtigen. Die von der Umplanung betroffenen Gehölzstrukturen müssen bewertet werden und ein Ausgleich möglichst in ähnlicher Struktur auf dem Gelände stattfinden. Da jetzt schon abzusehen ist, dass der Ausgleich v.a. des wertvollen Pflanzenbestandes mit verschiedenen Sukzessionsstufen auf
dem avisierten Gelände der Mensa nicht vollumfänglich auf dem Schulhof stattfinden kann, soll eine Ausgleichfläche außerhalb, aber in räumlicher Nähe zu dem Gelände, frühzeitig gesucht werden. Der bestehende Auftrag zur Freiflächenplanung ist daher entsprechend zu ergänzen bzw. zu erweitern.“
Durch die Verlegung des Mensastandortes kann das Grünareal vollständig erhalten bleiben. An der neuen Stelle sind wesentlich geringere Eingriffe in den Baumbestand notwendig.


2. Verbesserung der Mensa Logistik
Die Mensa ist für eine mögliche Versorgung der umliegenden Grundschulen ausgelegt für ca. 200 Essen. Die Kapazität der aktuellen Küchenplanung kann bei gut organisiertem Kochen auch noch bis zu 300 Essensportionen funktionieren.
Durch den neuen Standort kann der Logistikverkehr zur Mensa von der Zuwegung der Kita Arche Noah/Grundschulbetrieb entkoppelt werden. Die Zufahrt zur Mensa kann sowohl von der Ost- als auch von der Westseite der Mensa erfolgen. Bei der vorgeschlagenen Zuwegung West zur Mensa kann die gleiche Zuwegung auch weiterhin als Zufahrt zur Sporthalle (Ostseite) erfolgen (siehe Bild unten). Die optimale Ausrichtung der Mensa/Zuwegung ist Gegenstand einer detaillieren Architektenplanung bei der auch die Auswirkungen auf die Bushaltestelle zu prüfen sind.


zurück