Bürgerbus rollt auch in Köngernheim

Drucken E-Mail

Die Mainzer Allgemeine Zeitung Landskrone berichtet.

 

Köngernheim 23.05.2017

 

Jungfernfahrt: Bürgerbus rollt nun auch von Köngernheim aus zu Supermärkten und Ärzten

 

Freuten sich über die Spende für den Bürgerbusverein: Am Scheck (v.l.): Corinna Raehse-Bender, Jutta Hoff, Rüdiger Torner, Thomas Zimmerer und kauflustige Busnutzer. 	Foto: hbz/Michael Bahr

 

 

KÖNGERNHEIM - „Das Bussje kommt“ steht über einem Brief, den die Ortsbürgermeisterin von Köngernheim, Jutta Hoff (KLK), an die Einwohner der Sickingen-Gemeinde gerichtet hatte. Der kostenlose Service des Vereins „Bürgerbus Rhein-Selz“, der sein Angebot nun auch auf Köngernheim ausweitet, ermöglicht es mobilitäts-eingeschränkten Bürgern, Dinge des täglichen Lebens zu erledigen. Zur Jungfernfahrt des „Mobilus“ konnte Herbert Wagner, einer der ehrenamtlichen Fahrer des Bürgerbusses, vier Seniorinnen aus der 1500-Seelen-Gemeinde begrüßen.

Kirchengemeinden spenden 350 Euro für Busprojekt

Bevor die Tour richtig losging, überreichten Corinna Raehse-Bender vom Vorstand der evangelischen Kirchengemeinde Selzen-Hahnheim-Köngernheim und Rüdiger Torner, Gemeindereferent der Pfarrei St. Maria Magdalena, im Beisein von Jutta Hoff eine Spende in Höhe von 350 Euro an den Koordinator und Organisator des Bürgerbusses Friesenheim/Köngernheim/Undenheim Thomas Zimmerer. Die Zuwendung stammte aus einer Kollekte anlässlich des diesjährigen Kerbegottesdienstes.

In den beiden Supermärkten Rewe und Netto konnten die Damen anschließend nach Herzenslust und entspannt einkaufen. Nach gut 90 Minuten ging die Einkaufsfahrt frohgemut wieder nach Hause zurück. Wo es nötig war, wurden die voll bepackten Einkaufstaschen vom hilfsbereiten Chauffeur direkt vor die Haustür getragen.

„Der Bürgerbus ist eine tolle Einrichtung“, freute sich die gebürtige Rheinländerin Christel Schmitz, die seit 1988 in Köngernheim lebt. Der Bürgerbus fährt ab sofort jeden Freitag nach Köngernheim. Es ist aber aus organisatorischen Gründen zwingend erforderlich, dass die Anmeldung zur Mitfahrt immer donnerstags vorher telefonisch von 15 bis 17 Uhr beim Telefondienst des Bürgerbusvereins Friesenheim/Köngernheim/Undenheim unter der Telefonnummer 06133 - 4 90 11 12 verbindlich erfolgt. Fahrten zum Arzt müssen hingegen bereits eine Woche vor dem eigentlichen Freitagstermin angemeldet werden.

Sieben Fahrer und vier Telefonkräfte helfen mit

Der Bürgerbusverein selbst besteht gegenwärtig aus sieben ehrenamtlichen Fahrern und vier Telefonkräften. Wer sich aktiv am Projekt Bürgerbus als Fahrer oder als Helfer am Telefon beteiligen möchte, kann sich gerne bei Thomas Zimmerer, Telefon 06737 - 71 57 77 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. „Großer Dank gebührt den ehrenamtlichen Bürgerbushelfern, die zuverlässig den Bürgerbusbetrieb an jedem Freitag ermöglicht haben. Das war die Grundlage, den Dienst nach Köngernheim ausweiten zu können“.

 

© CDU Undenheim 2017