Die Mainzer Allgemeine Zeitung - Landskrone berichtet

Drucken E-Mail

Die Mainzer Allgemeine Zeitung - Landskrone berichtet 5.8.2015

 

Undenheimer CDU zieht positive Bilanz

UNDENHEIM - (gak). Eine Legislaturperiode lang war die CDU in Undenheim mehr oder weniger von der Bildfläche verschwunden, jetzt hat sie wieder Fuß gefasst. An Beispielen für das engagierte Auftreten des Ortsverbandes in der Ortspolitik mangele es nicht, betonte Vorsitzender Thomas Zimmerer in seinem Tätigkeitsbericht bei der Mitgliederversammlung. So findet der geplante Bau eines Kunstrasenplatzes die volle Unterstützung der CDU. Auch Ratsanträge zu Verkehrssicherheitsfragen wurden gestellt: im Bereich der Grundschule, am Kinderspielplatz "Am Spess" und hinsichtlich eines Zebrastreifens am Wiegand-Will-Platz. Aber auch der unbefriedigenden Straßenbeleuchtung und der Einführung des Bürgerbusses habe man sich gewidmet.

Der positiven Bilanz seines Parteichefs konnte sich Kassenwart Franz Josef Schatt auch aus finanzieller Sicht anschließen. Dies bestätigten auch die beiden Kassenprüfer Ulla Frank und Wolfgang Höpp.

Probleme des Landes

Dorothea Schäfer, CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete, ehrte Ulla Frank für 35 Jahre Mitgliedschaft in der Partei. Der Erste Beigeordnete der VG Rhein-Selz und Landtagskandidat der CDU, Michael Stork, erläuterte die aus seiner Sicht drängendsten landespolitischen Problemfelder. Besonders am Herzen liege ihm die personelle Ausstattung der Polizei in Rheinland-Pfalz und eine bessere infrastrukturelle Stellung der Feuerwehr.

© CDU Undenheim 2017